Samstag, 02 Juni 2018 18:37

Abby Arbeit

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Hier ein paar Kommentare von Rainer, die er auf seiner Facebook-Seite über die Arbeit mit Abby gepostet hat. Eine Übersicht zu ihren Leistungen gibt es hier zu finden. Wenn ich dazu komme, gibt es auch unter AKTUELLES Berichte. LG, eure Manu

21.05.2018

Am Samstag bin ich mit Abby und Dundee zum Judgementsday gefahren und war gespannt, wie sich unser ganz unerfahrene Abby bei ihrem ersten Mocktrial Start so macht. Bisher bin ich mit ihr nur auf 2 WT´s gestartet und das war nicht gerade glamourös, sie war teilweise mit der ganzen Situation noch völlig überfordert. So habe ich mich Anfang 2017 entschlossen, ihr einfach noch mehr Zeit zugeben und erst dieses Jahr wieder zu starten, ich glaube das war die richtige Entscheidung ihr einfach noch bissle Zeit zu geben.


Ich war mir nicht sicher, wie sie damit umgeht in einem Mock Trail mit zulaufen, wo viele Hunde arbeiten und sie warten und zuschauen muß. Aber sie war total entspannt und hat einen super Job gemacht. Da erinnert sie mich sehr an ihre Mama BeesIey. Ich hoffe es bleibt auch künftig so, wenn sie erst mal so richtig kapiert hat, was da alles so abgeht bei einem Wettbewerb.

Wir freuen uns jedenfalls total über Ihre tolle Leistung und natürlich über das tolle Ergebnis. Schaun wir mal, wie es künftig so läuft.

Abby - 1. Platz excellent. Die beiden anderen Platzierten wissen, dass dieses Foto öffentlich im Internet zu sehen ist und auch wenn ich mir keine schriftliche Erlaubnis geben ließ, bin ich sicher, die Beiden haben nichts dagegen :-)


Mit Dundee war ich auch sehr zufrieden, auch wenn er bei einer Aufgabe wirklich Pech hatte und das Dummy nicht gefunden hat. Es war aber auch zum Teil meine eigene Schuld, weil ich ihn immer an der Stelle gehalten habe, wo das Dummy eigentlich hätte liegen sollen. Der Hund vor uns hatte dort schon gründlich gesucht und kam auch nicht ans Stück, weil es nämlich gar nicht dort lag. Pech, man sagt ja immer, vertrau Deinem Hund und lass ihn auch selbstständig arbeiten... Jedenfalls freue ich mich total über Abbys Ergebnis. Es war eine super organisierte Veranstaltung, es gab jede Menge klasse Helfer, schöne Aufgaben und faire Richter, vielen Dank!

02.10.2017

Sonntags war dann die läufige Abby zur BLP angemeldet und wir konnten diese mit 351 Punkten bestehen. Sie hat einen tollen Job gemacht. Bei dem einen oder anderen Prüfungsfach ging ich auf Nummer sicher, was uns immer ein paar Punkte kostete. Unser Ziel war mit guter Leistung zu bestehen und das haben wir erreicht. Jetzt darf sie sich auf die Dummyarbeit konzentrieren!!

03.10.2016

Ich habe mit Abby (13 Monate) die JPR mit 249 Punkten bestanden. Obwohl wir einen kleine Schönheitsfehler bei der Suche hatten,bin ich mit der Leistung, Arbeitsfreude und den Basic sehr zufrieden! Für ihre erste Veranstaltung und Prüfung mit vielen Hunden und Menschen, hat sie ihren Job absolut souverän gemeistert. Ich freue mich auf weitere Herausforderung mit ihr!

 

 

 

Gelesen 30101 mal Letzte Änderung am Samstag, 02 Juni 2018 18:49